Auch wenn Niklas kein irisches Blut hat, stammt er im Herzen doch von der grünen Insel. Denn am wohlsten fühlt sich der Gitarrist in einem Pub, mit Rockmusik auf den Ohren und einem Guiness in der Hand.

Diese Kombination scheint Früchte zu tragen, denn in der richtigen Stimmung ist Niklas eine Kreativfabrik, kann aus dem Stand ganze Songs schreiben und der Band damit einen beinahe endlosen Vorrat an neuen Stücken bescheren.